Die allerschönsten Wörter, Wie gemalt
Schreibe einen Kommentar

Himmelsstürmer

Himmelsstürmer - die schönsten deutschen Wörter

Himmelsstürmer, der

– jemand, der sich sehr hohe, nahezu unerreichbare Ziele gesetzt hat und sich von den realen Gegebenheiten und Hindernissen nicht abschrecken lässt –

Hoch hinaus soll’s gehen, ein schier unerreichbares Ziel, den Himmel stürmen, in den siebten Himmel gelangen. Bei seinem Streben nach dem Himmel geht es dem Himmelsstürmer freilich stets um sein weltliches Glück, um Selbstverwirklichung, um die Erfüllung seiner Träume, um den Himmel auf Erden. Somit gehört der Himmelsstürmer keinesfalls einem Himmelfahrtskommando an. Zwischen beiden liegt ein himmelweiter Unterschied, denn der Himmelsstürmer hat nichts gemein mit diesen Fanatikern, die vor nichts zurückschrecken und zu allem bereit sind, nur um schnellstmöglich ins vermeintliche Paradies zu gelangen.

Jugendlich unbekümmert, unbeschwert, idealistisch und unbeirrt macht er sich auf den Weg. Die Welt steht ihm offen, liegt ihm zu Füßen. Er nimmt das Herz in beide Hände, er wagt, um zu gewinnen. Dabei ist er kein romantischer Traumtänzer, kein verträumter, weltfremder Schwärmer. Der Himmelsstürmer weiß, dass das Glück nicht vom Himmel fällt und das Blaue vom Himmel meist allzu leichtfertig versprochen wird. Doch kein Hindernis scheint zu groß, die Steine auf dem Weg, seien sie auch noch so gewaltig, schrecken ihn nicht, werden sein Weiterkommen nicht verhindern. Das Herz rutscht ihm nicht in die Hose, denn auch wenn er ein Scheitern nicht eingeplant hat, weiß er doch: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

 

die_allerschönsten_Wörter_deutschwortschatz.de_01web115     Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115     Himmelsstürmer - Wortschatz mit Bildern lernen - Deutsch lernen    Deutsch_Wortschatz_Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*