Wie gemalt
Kommentare 1

Gewissensbiss

Gewissensbiss - die schönsten deutschen Wörter

Gewissensbiss, der

– quälendes Bewusstsein, etwas Unrechtes getan zu haben; Schuldgefühl –

Ein schlechtes Gewissen ist zwar immer noch besser als gar keins, doch ein sanftes Ruhekissen ist es bestimmt nicht. Gewissensbisse und die mahnende innere Stimme lassen einen kein Auge mehr zutun.
Hat man etwas oder jemanden auf dem Gewissen, ist das Gewissen belastet. Und dann hilft nur noch dessen Erleichterung: eine ehrliche Entschuldigung und der ernsthafte Versuch einer Wiedergutmachung.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115

1 Kommentare

  1. Rolf Matenaar sagt

    Der Singular dieses Worts ist ausgesprochen ungebräuchlich, hab ich in den letzten fünfzig Jahren nie gehört oder gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*