Wie gemalt
Schreibe einen Kommentar

Rufmord

Rufmord - die schönsten deutschen Wörter

Rufmord, der

– Schädigung des Ansehens einer anderen Person durch Verleumdungen –

Ist der Ruf erst ruiniert, so lebt es sich ganz ungeniert. Das trifft aber leider nur dann zu, wenn man seinen Ruf eigenhändig ruiniert hat, also im Grunde Rufselbstmord begangen hat. Doch in der Regel werden Ruf und Ansehen einer Person von Dritten geschädigt. Ein Rufmord geschieht selten fahrlässig, er ist meist geplant und beabsichtigt und wird manchmal sogar in einer regelrechten Rufmordkampagne ausgeführt. Die Waffen der Rufmörder sind: böse Gerüchte, üble Nachrede, Verleumdungen, Ehrabschneiderei, Verunglimpfung, Diffamierung, Diskreditierung.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*