Neueste Artikel

Dünnhäutigkeit - die schönsten deutschen Wörter

Dünnhäutigkeit

Dünnhäutigkeit, die

– extreme Überempfindlichkeit –

Neben einer äußerst dünnen Haut, die zu einer extremen Überempfindlichkeit führt, hat der Betroffene meist auch noch einen falschen Hals. In diesen kriegt er zwar alles, doch voll bekommt er ihn nie. Wer unter Dünnhäutigkeit leidet, sollte sich schleunigst ein dickeres Fell zulegen.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115

Luftschlange - die schönsten deutschen Wörter

Luftschlange

Luftschlange, die

– buntes, aufgerolltes Papierband, das man durch Werfen und Blasen schlangenförmig entrollt –

Karnevalsveranstaltungen, Silvesterfeiern, wilde Partys. Dort wo die Stimmung ausgelassen ist, fühlt sich die Luftschlange am wohlsten. Sie schwirrt zwischen den Partygästen umher, legt sich um ihre Hälse und über ihre Schultern. Nach einer feuchtfröhlichen Nacht liegt jedoch so manche Luftschlange am nächsten Morgen nur noch platt am Boden.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115

Heimweh - die schönsten deutschen Wörter

Heimweh

Heimweh, das

– große Sehnsucht nach der Heimat und den dort lebenden, geliebten Menschen –

Die Sehnsucht nach der Heimat, nach dem Ort, an dem man sich wohlfühlt, nach den Menschen, mit denen man glücklich ist, nach dem Ort, an dem die Erinnerungen geboren wurden. Wirkliche Heilung verspricht bei Heimweh trotz aller modernen Kommunikationstechniken nur… die Heimkehr.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Gefühle_und_Stimmungen_deutschwortschatz.de_01web115

Rufmord - die schönsten deutschen Wörter

Rufmord

Rufmord, der

– Schädigung des Ansehens einer anderen Person durch Verleumdungen –

Ist der Ruf erst ruiniert, so lebt es sich ganz ungeniert. Das trifft aber leider nur dann zu, wenn man seinen Ruf eigenhändig ruiniert hat, also im Grunde Rufselbstmord begangen hat. Doch in der Regel werden Ruf und Ansehen einer Person von Dritten geschädigt. Ein Rufmord geschieht selten fahrlässig, er ist meist geplant und beabsichtigt und wird manchmal sogar in einer regelrechten Rufmordkampagne ausgeführt. Die Waffen der Rufmörder sind: böse Gerüchte, üble Nachrede, Verleumdungen, Ehrabschneiderei, Verunglimpfung, Diffamierung, Diskreditierung.


Für alle, die Deutsch lernen:
Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern und Beispielen

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115