Neueste Artikel

kleinkariert - spießbürgerlich - engstirnig - kleinlich - Deutsch Wortschatz

kleinkariert

kleinkariert

– engstirnig; kleinlich; spießbürgerlich –

Ein Weltbild aus starren, gleichmäßigen, kleinen Quadraten,
die keinen Raum lassen für andere Formen:

Formen des Lebens
Formen des Denkens
Formen des Fühlens

Was anders ist, passt nicht.
Was nicht geht, geht nicht.
Was nicht vorgesehen ist, kann nicht sein.

Kleinkariert und in den eigenen Maschen gefangen.

Gut_gebaut_deutschwortschatz.de_web115     Wortschatzbilder - Galerie

Vordenker - Vordenkerin - Definition - Wortschatz

Vordenker

Vordenker, der / Vordenkerin, die

– jemand, der etwas denkt, bevor andere es denken; jemand, der durch sein Denken das Denken und die Meinung anderer beeinflusst –

Der Vordenker scheint den meisten anderen, mehr oder weniger denkenden Wesen immer einen Gedanken voraus.

Doch sollten wir stets vorsichtig sein, wer uns was vordenkt. So mancher Vordenker macht oder vielmehr denkt uns einfach nur was vor. Gerade in der heutigen Zeit, in der rückwärtsgewandte, menschenfeindliche Gedanken in zu vielen Köpfen umhergeistern, gilt es, selber nachzudenken, statt dem vermeintlichen Vordenker einfach nur nach zu denken. Zu viele selbsternannte Vordenker versuchen, uns das Denken abzunehmen, Herren über unsere Gedanken zu werden, unsere geistigen und wirklichen Welten unsicher zu machen.

Lassen wir uns nichts vordenken, und denken wir selber nach, mit und vor!

Die_Wunderbare_Welt_der_Vorsilben_deutschwortschatz.de_web115     

Schürzenjäger - die schönsten deutschen Wörter

Schürzenjäger

Schürzenjäger, der

– Mann, der auf der Suche nach erotischen Abenteuern ständig Frauen umwirbt –

Schürzenjäger gesucht! 
Sie gehören zu den Jägern und Sammlern, sind immer auf der Pirsch und nie mit Ihrem Jägerlatein am Ende? Treten Sie in die Fußstapfen Don Juans und Casanovas, stehen Sie wie die berühmten Vorgänger Ihren Mann, ziehen Sie die Pantoffeln aus und werden Sie zum Held der Frauen!

 

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115     Schürzenjäger

Treppenwitz

Treppenwitz

Treppenwitz, der

– ein Vorfall, der wie ein schlechter Scherz wirkt; Ironie des Schicksals –

Manchmal ist aber auch die Treppe selbst der Witz.

Übrigens ist auch die ursprüngliche Bedeutung des Wortes nicht von schlechten, in diesem Fall französischen, Eltern. Wie im französischen l’esprit de l’escalier bezeichnete der Treppenwitz einen geistreichen Einfall, der jemandem zu spät, nämlich beim Weggehen auf der Treppe einfällt, ein Gedanke also, den man zuvor in einem Gespräch oder einer Diskussion treffend hätte äußern können, für den es nun aber zu spät ist.

 

Wie_gemalt_deutschwortschatz.de_01web115     Treppenwitz